FC Bexbrigade 04 - News

© FC Bexbrigade 04

 


2. Spieltag
Hermy am 25.03.2012 um 17:27 (UTC)
 Die Bexbrigade verliert nach guter Leistung mit 6:11 (4:3) gegen die Knipser. Die Bexbrigade spielte von Beginn an sehr Souverän und konnte durch El Puto Blanco mit 1:0 in der 10 Minute in Führung gehen. Kurz darauf kassierte sie den Ausgleich. Abdo erzielte aber in der 31. Minute die erneute Führung. Vor der Halbzeit gelang den Knipser die 2:3 Führung, aber die Bexbrigade schoss sich durch Abdo und Youssef wieder in Führung. Nach der Halbzeit wurde die Bexbrigade nach 10 Minuten mit 3 Toren bestraft. Aber man kämpfte sich zurück und konnte durch Marc und Abdo das 5:6 und das 6:7 erzielen. Am Schluß fehlte die Kraft mit der die Konzentration schwant und das Spiel endete 6:11. Die Bexbrigade lieferte dem Serienmeister der MTK-Liga ein gutes Spiel und konnte in der 1. Halbzeit mehr als überzeugen. Leider fehlte am Schluss die Kondition. Marc feierte sein erstes Tor im Bextrikot. Einen Spieler des Spiels zu nennen fällt schwer, da alle eine sehr gute Leistung zu diesem frühen Zeitpunkt in der Saison ablieferten.

Es spielten:

6 El Puto Blanco
7 Zodi
9 Hermy
12 Christian
17 Meyerson
19 Youssef
20 Marc
21 Abdo

Tore: 10 min. 1:0 El Puto Blanco (Youssef), 31 min. 2:1 Abdo (Meyer), 37 min. 3:3 Abdo (Marc), 44 min. 4:3 Youssef, 63 min. 5:6 Marc (Youssef), 70 min. 6:7 Abdo (Youssef)
 

1. Spieltag
Hermy am 19.03.2012 um 18:31 (UTC)
 Die Bexbrigade kommt bei Las Bestias Negras zu einem 8:8 (2:3) unentschieden. Die ersten beiden Tore spielten Abdo und Youssef sehr schön zusammen raus. Beim 1:3 schlug Abdo eine sehenswerte Flanke aus dem Halbfeld, die Hermy mustergültig am langen Pfosten stehend versenkte. Das 2:4 erzielte Abdo auch mit einem Kopfball nach einer starken Flanke von Zodi. Nach dem 3:5 von Abdo (mit Links) konnten die Bestien den 2 Tore Rückstand aufholen. Also nahm Youssef den Ball und marschierte nach Zuspiel von Pibe bis vors gegnerische Tor und hämmerte ihn rein. Durch Pibe, der einfach mal von weitem drauf hielt führte man nun wieder mit 2 Toren. Leider wurde die Führung erneut verspielt. Ein letztes Mal sollte die Bexbrigade durch Abdo in Führung gehen. Kurz vor Ende konnte Las Bestias mit dem Ausgleich den Schlusspunkt setzen. Spieler des Spiels war Abdo, der 4 Tore erzielte und 3 Vorlagen gab.

Es spielten:

7 Zodi
9 Hermy
11 Pibe
13 Rico
19 Youssef
21 Abdo

Tore:

0:1 Abdo (Youssef), 0:2 Youssef (Abdo), 1:3 Hermy (Abdo), 2:4 Abdo (Zodi), 3:5 Abdo, 5:6 Youssef (Pibe), 5:7 Pibe (Abdo) und 7:8 Abdo
 

Liga-Cup
Hermy am 21.02.2012 um 18:50 (UTC)
 Die Bexbrigade feiert den ersten Platz in der Funrunde beim Liga-Cup. Die Bexbrigade startete mit einem 0:5 gegen Ramba Zamba. Konnte sich dann aber von Spiel zu Spiel steigern. Das zweite Spiel gegen den EFC spielten sie 2:2 unentschieden. Es folgte eine sehr unglückliche Niederlage gegen die Hoschies. In der letzten Spielsekunde erzielte Zodi ein „nicht zu verhinderndes“ Eigentor. Somit musste die Bexbrigade in die Funrunde und verlor das Halbfinale erneut mit viel Pech gegen die, in die Liga zurückgekehrten Las Bestias Negras mit 1:2. Da Sozialzentrum verletzungsbedingt abreisen musste, bekam die Bexbrigade erneut die Chance ein Halbfinale zu bestreiten. Endlich war das Glück nun auf der Seite der Bexbrigade. Die Brigadiere gewannen gegen die Hoschies und auch das Finale gegen Las Bestias Negras mit 1:0. Youssef schoß mit 4 Toren die meisten und gab zusammen mit Abdo die meisten Vorlagen (2). Abdo konnte im ersten Einsatz für die Bex auch sein erstes Tor erzielen und gab einen starken Einstand. Pibe stellte sich für die Mannschaft in die Kiste und hielt sehr stark und sogar 2 Mal zu Null.

Es spielten:

6 El Puto Blanco
7 Zodi
9 Hermy
11 Pibe
13 Rico
19 Youssef
21 Abdo

Tore: 4x Youssef 1x Abdo und El Puto Blanco
Vorlagen: 2x Youssef und Abdo, 1x Zodi und Pibe



 

Hallenmasters
Hermy am 21.11.2011 um 18:14 (UTC)
 Der Bexbrigade gelingt ein guter Saisonabschluss beim Hallenmasters. Die Brigade wird 4. und gewinnt den Fairnesspokal. Leider mussten die Brigadiere auf zahlreiche Stammspieler verzichten. In der Vorrunde starteten sie gut und schlugen im ersten Spiel überraschend Sozialzetrum Eschborn mit 2:1. Im 2. Vorrundenspiel ging man sang und klanglos 1:7 gegen Main-Power unter. Im dritten Spiel konnte ein 2:2 gegen die Phönixe erkämpft werden. Im Viertelfinale spielte die Bexbrigade groß auf und konnte mit Traumtoren die Hoschies mit 3:1 schlagen. Im Halbfinale war leider Schluss. Es ging erneut gegen Sozialzentrum Eschborn. Das Spiel wurde 1:3 verloren. Im Spiel um Platz 3 ging es nun gegen Ramba Zamba, die als Turnierfavorit gestartet waren. Die Brigadiere spielten stark und konnten mit 2:1 in Führung gehen. Leider wollten sie zu viel und wurden nach zwei Ecken und einem Einwurf drei Mal ausgekontert und verloren 2:5.

Es spielten:

5 Dominik
9 Hermy
10 Tsubasa
13 Rico
18 Tobi
19 Youssef
20 Marc

Vorrunde:

Bex vs. Sozialzetrum Eschborn 2:1

Tore:
1:1 Tobi (Youssef) und 2:1 Youssef (Tobi)

Bex vs. Main-Power 1:7

Tore:
1:3 Youssef (Tobi)

Bex vs. Phönixe 2:2
1:1 Tobi (Rico) und 2:2 Youssef (Tobi)

Viertelfinale:

Bex vs. Hoschies 3:1

Tore:
1:0 Tobi (Youssef), 2:0 Youssef (Tobi) und 3:1 Tobi (Dominik)

Halbfinale:

Bex vs. Sozialzentrum Eschborn 1:3

Tore:
3:1 Tobi (Hermy)

Spiel um Platz 3:

Bex vs. Ramba Zamba 2:5

Tore:
1:0 Youssef
2:1 Youssef (Tobi)


 

18. Spieltag
Hermy am 06.11.2011 um 17:50 (UTC)
 Die Bexbrigade gewinnt das letzte Spiel der Saison mit 5:4 (0:1) gegen den EFC Main Power. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen und beide Mannschaften konnten sich nur wenige Chancen erspielen. In der 30. min. versuchte Zodi, der zu diesem Zeitpunkt im Tor stand, den Ball nach Vorne zu klären, schoss dabei aber Christian an, der den Ball ins eigene Tor beförderte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die Bexbrigade ins Spiel und konnte mit 3 Toren im 2 Minutentakt das Spiel drehen. Main Power gelang es zweimal den Anschlusstreffer zum 3:2 und 4:3 zu erzielen. In der 80. Spielminute wurde es hitzig, es wurde über den 4:4 Ausgleich gestritten. Die Bexbrigade stimmte widerwillig ein und erzielte sofort nach dem Wiederanpfiff den 5:4 Endstand. Im Tor wechselten sich heute Rico und Zodi ab. Rico musste nicht einmal den Ball aus dem Netz holen!

Es spielten:

6 El Puto Blanco
7 Zodi
9 Hermy
12 Christian
13 Rico
17 Meyerson
18 Tobi
19 Youssef

Tore:
1:1 El Puto Blanco (Tobi), 2:1 Tobi (Zodi), 3:1 Youssef (Tobi), 4:2 Tobi (El Puto Blanco) und 5:4 Youssef (Hermy)
 

16. Spieltag
Hermy am 16.10.2011 um 17:09 (UTC)
 Die Bexbrigade verliert gegen den neuen MTK-Liga Meister Ramba Zamba mit 1:11 (0:4). Gratulation an Ramba Zamba für eine sehr starke Saison. Die Bexbrigade begann gut. In der 5 min. hatte Hermy die erste Chance mit einem Kopfball, nach einer Ecke von Youssef. Ramba Zamba fand aber schnell ins Spiel. In der 9 min. scheiterte die Nummer 8 freistehend an Keeper Knörz, der sich wieder für die Mannschaft ins Tor stellte. Zur Halbzeit lag die Brigade 0:4 hinten. Gleich nach wieder Anpfiff legten die Brigadiere Tobi und Youssef los. Sie spielten sich den Ball am gegnerischen Strafraum ein paar Mal zu, bis Youssef Tobi mustergültig einsetzte und Tobi zum 1:4 traf. Leider konnte die Euphorie nur kurz anhalten, denn nach 2 min. fiel das nächste Tor für Ramba Zamba. Die Brigade spielte nicht schlecht, konnte aber die Tore im 5 Minutentakt nicht verhindern. So endete das Spiel mit 1:11.

Es spielten:

5 Dominik
6 El Puto Blanco
7 Zodi
8 Knörz
9 Hermy
11 Pibe
12 Christian
18 Tobi
19 Youssef

Tore:
1:0 Tobi (Youssef)
 

<- Zurück  1 ...  5  6  7  8  9  10  11 ... 27Weiter -> 




Kommentar von Zodi, 09.03.2007 um 10:32 (UTC):
also ich war da...
Hermy du kapp...


Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=